DOSB C-Lizenz-Breitensport

Endlich ist es soweit – Marcel hat am 01.September 2019 die Prüfung bestanden und ist damit lizenzierter C-Trainer-Breitensport im Fach Karate.  Die Lizenznummer wird vom Deutschen Olympischen Sportbund erteilt und registriert.

Die Lizenzierung ist aufgegliedert in den fachlichen und überfachlichen Teil. Der überfachliche Teil musste im Vorwege mit 30 Stunden beim Hamburger Sportbund abgeleistet werden. Hier gab es 4 Tage reine Theorie, die mit einer schriftlichen Prüfung am 17. April 2019 endete. Themen beim HSB waren die Organisation des deutschen Vereins- und Verbandssport, Aufbau und Funktionen wichtiger Körpersysteme, Funktionelle Anatomie, Grundlagen der Ernährung, Sportverletzungen, Sport und Umwelt, Prävention, Doping und Sportrecht / Versicherung.

Der fachliche Teil wurde vom Hamburger Karate Verband übernommen. Es war ein langer Weg bis zur Prüfung. Angefangen hat es mit einem Treffen aller Teilnehmer Ende April. Ein sehr schlechter Zeitpunkt, da Anfang Mai auch die DAN-Prüfung anstand. Bis September hieß es nun: Jedes zweite Wochenende – ja genau Samstag und Sonntag – auf zum Lehrgang. Die einzelnen Lehrgangsstunden hatten verschiedene Inhalte – von „normalen“ Trainingsstunden über spezielle Themen wie Soundkarate, Kinderkarate, Selbstverteidigung und natürlich auch theoretische Einheiten. Zu Besuch waren einige Referenten vom Hamburger Karate Verband die uns ihr Wissen in diversen Themenbereichen vermittelt haben. Zusammenfassend war es doch eine sehr interessante Zeit. Man hat alte Bekannte getroffen und neue Freunde gewonnen. Der Lehrgang endete am 31. August 2019 mit der praktischen Prüfung und am 01. September 2019 hieß es noch einmal – Stifte raus, wir schreiben eine Klausur. Der praktische Teil wurde aus den vorher angefertigten Lehrproben entnommen (Marcels Lehrprobe findet Ihr als Download unter der Rubrik Trainer – Marcel). In der 3 Stündigen Klausur wurde dann noch einmal alles abgefragt, womit wir in dem Lehrgang konfrontiert wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.